Antworten auf deine Fragen

Die Zauberfolie kann viel mehr, als es scheint. Wir sammeln alle Antworten auf Fragen, die wir erhalten, auf dieser Seite, damit du mehr Spaß mit deiner Zauberfolie hast. Und wenn du uns eine Frage stellen willst, schreibst du uns einfach eine Nachricht.


Die Zauberfolie hat spitze Ecken und Kanten und kleine, abgeschnittene Teile können von kleinen Kindern verschluckt werden. Daher sollte die Zauberfolie unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden. Das Schrumpfen im heißen Backrohr sollte jedenfalls durch einen Erwachsenen erfolgen, denn da besteht große Verbrennungsgefahr. Du kannst aber auf einem Blatt Papier schon skizzieren, was du auf die Folie malen möchtest und wenn dir ein Erwachsener hilft kannst du die Skizzen ausarbeiten.

Falls eine Figur nicht glatt geworden ist oder eine Blase hat, kann sie jederzeit noch einmal in den warmen Ofen gesteckt werden. Allerdings dauert das erneute Erwärmen länger als mit einer noch ungeschrumpften Folie.

Da die Thermostate von Öfen unterschiedlich funktionieren, kann keine genaue Zeit zum Schrumpfen angegeben werden. Bei einem vorgeheizten Backofen dauert das Schrumpfen nur ein paar Minuten. Die Figuren sind fertig, wenn sie biegsam und weich geworden sind und flach auf dem Backpapier liegen. Erst dann sollten sie aus dem Backofen genommen werden.

Wenn der Ofen zu heiß ist, krümmt sich die Folie nicht. Dann muss man sie aus dem Ofen nehmen, die Temperatur geringer stellen und nach dem Abkühlen die Folie erneut im Ofen erhitzen. Bei der richtigen Temperatur krümmt und dreht sich die Folie, bis das Schrumpfen abgeschlossen ist.

Die Zauberfolie können auch zu Formen gebogen werden, so lange sie weich und biegsam ist. Zum Beispiel kann man sie um eine Tasse oder einen Bleistift gebogen erkalten lassen. Wenn die Figur dann hart ist, kann man sie mit Klebestreifen am Bleistift oder der Tasse befestigen. So hast du unendlich viele Möglichkeiten, die Zauberfolie zu interessanten Objekten zu formen.

Schreibe Sprüche auf die Folie, oder deine Telefonnummer und schicke sie Deinen Freunden, damit sie dich in Erinnerung behalten. Oder hänge deine Adresse an dein Gepäck, wenn du verreist. Oder mache Ordnung mit kleinen Markern aus Zauberfolie, die du an die Pin-Wand heftest, oder auf die Seiten in einem Buch klebst. Mache Schmuckstücke und kennzeichne Deine Bücher, Deine Taschen und Sportsachen damit. Mache Namensschilder für den Geburtstagtisch, oder Mobiles, oder eine Marke für den Hund, oder Anhänger für deine Sachen. Die Möglichkeiten und der Spaß sind unendlich, wir freuen uns auf deine Tipps. Wenn du welche hast, schick' uns eine Nachricht!